Logo Visual Music Award
Home | Sitemap | Suche | Englisch  
Header



Die Jury hat in ihrer Sitzung am 10. September 2010 entschieden, dieses Jahr aus insgesamt mehr als 85 eingereichten Arbeiten zwei erste Preise, einen Sonderpreis und zusätzlich 10 Anerkennungen zu vergeben. Den Einreichungen entsprechend hat die Jury beschlossen im „visual music live contest“ sowohl Live Performances wie auch interaktive Arbeiten zu bewerten.

Erste Preise:-> Clips


Sonderpreis "visual music":


VMA-first-price_T_Kehl-Cremers_Architektique Eva Kehl-Cremers, Köln / Deutschland, für "Architektique"


Erster Preis "visual music":


VMA-first-price_T_Hattler_AANAATT Max Hattler, London / England, für "AANAATT"


Erster Preis "live & interactive":


VMA-first-price_T_Abstract-Birds_Genesi Abstract Birds, Varese / Italien, für "Genesi"


Auszeichnungen "visual music" (alphabetisch) -> Clips


VMA-first-price_T_Wick_Aero Stephen Malinowski, USA, Steffen Wick, Stuttgart / Deutschland, für "Aero"



VMA-first-price_T_Fleisch_Energie Thorsten Fleisch, Berlin / Deutschland, für "Energie!"



VMA-ausgezeichnet_T_Roessler_Its-a-small-world Axel Rössler, Bertram Ritter, Frankfurt / Deutschland, für "It?s a small world"



VMA-ausgezeichnet_T_Kuhn_Kool-Savas-Der-Beweis René Kuhn, Patrick Kühnle,Mutlangen / Deutschland, für "Kool Savas - Der Beweis"



VMA-ausgezeichnet_T_Mari_Moire Pedro Mari, Varese / Italien, für "Moiré"



VMA-ausgezeichnet_T_Simon_Rapid-Eye-Movements Benjamin Simon, Düsseldorf / Deutschland, für "Rapid Eye Movements"



VMA-ausgezeichnet_T_Arnold_White-Point Patrick Arnold, Neuss / Deutschland, für "White Point"


Auszeichnungen "life & interactive" -> Clips



VMA-ausgezeichnet_T_Themann_Colour-Rhapsody Irene Themann, Hannover / Deutschland, für "Colour Rhapsody"



VMA-ausgezeichnet_T_Goto_Lhomme-transcende Suguru Goto, Paris / Frankreich, für "L´homme transcendé"



VMA-ausgezeichnet_T_Gatzsche_Audanika Gabriel Gatzsche und Team, Audanika GmbH & Edenspiekermann AG, Berlin / Deutschland, für "Soundprism / Audanika"


Sponsoren des "Visual Music Awards 2010":

Der "Visual Music Award 2010" wird konzipiert und organisiert vom INM-Institut für Neue Medien (www.inm.de).
Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern, dem Institut für Synästhesie / Kunstraum Wächtersbach (www.myspace.com/kunstraum), dem Cocoonclub (www.cocoonclub.net), in dessen aufregenden Räumlichkeiten die Preisverleihung stattfindet, dem Deutschen Designer Club DDC (www.ddc.de), und dem eDIT 13. Filmmaker's Festival (www.edit-frankfurt.de).
Die Sachpreise der Sieger werden von der Samsung Deutschland GmbH (www.samsung.de) gesponsort.

Sponsoren Logos



< Zurück